Rosi Rund´s Flohmarkt

Mittwoch, 3. Oktober 2012

MMM 03102012 und die never ending story...

.... ich habs geschafft und kann heute wieder am MeMadeMittwoch teilnehmen. Hab ja fast nicht mehr daran geglaubt, denn meine Nerven wurden beim "Foto-Shooting" mit meinem 16-jährigen Sohn auf eine harte Probe gestellt.
Nach wie vor treibt sich mein Mann in Italien rum - MIT Digi-Cam.
Also bat ich meinen Sohn, mit meinem Handy ein paar Fotos von mir zu machen - einmal mit und einmal ohne Jacke.

Aber seht selbst - ich warne Euch vor, soviele Bilder gibts selten bei mir:

"Joseph, machst Du ein paar Fotos von mir?"
"Ja, Mama, gleich...."
5 min später... er kommt endlich aus seinem Zimmer, inspiziert erst mal mein Handy und klickt. Ich stehe bereits in Pose, habe ein freundliches Lächeln aufgesetzt und....




"Joseph, Du sollst mich fotografieren und nicht das Tischbein."
"Hab ja nur geschaut, obs geht...."



"Joseph, nicht die Olga fotografieren sondern mich mit meinen Kleidern...."
"Die ist aber soooo süss!!! Und warum Deine Kleider? Brauchst Du die Fotos für Deinen Blog? Heute ist MMM, gell?" und grinst recht frech.
(He, ich bin ganz überrascht, mein Sohn weiss, was der MMM ist.)





Foto Nr. 1 von MIR hat also endlich geklappt, ich hole meine Jacke, in der Zwischenzeit fotografiert er wieder mal unsere Olga.







"Joseph, Du sollst nicht ständig die Olga fotografieren, sondern mich!"
"Die ist aber schöner als Du!"
(Danke mein Sohn, ich hab Dich auch lieb!!)

"Übrigens brauch ich 2 Fotos, einmal mit und einmal ohne Jacke, ok?"
"Jaaaaa Mama, ich weiss!!!" (klingt leicht gereizt....)





Hier seht ihr mich mit Jacke, aber ich war zu langsam, er fotografierte schon, als ich sie grad in der Hand hielt.



Hat wohl zu lang gedauert bis ich die Jacke anzog, zwischendruch mal wieder schnell die Olga....



So und hier endlich mit Kleid und Jacke, verwackelt, aber komplett drauf.

Die vielen Bilder zwischendurch erspare ich Euch, sonst würdet Ihr wohl meine ganze Kücheneinrichtung sehen - das hier war nur ein kleiner Teil:-)



 Das Foto von der Ärmelraffung hab ich dann selbst gemacht, ging schneller :-)

Nun zum Outfit:
Schnitt:
Tunika: Timeless & cozy aus der aktuellen Ottobre 05/2012
Bolero: Mataro von Schnittquelle
Leggings: Ottobre

Stoff:
Baumwolljersey aus meinem Fundus

Die Leggings und der Bolero sind vielgeliebte Schnitte von mir.
Bei dem Schnitt Timeless & Cozy musste ich ziemlich rumbasteln. Ich hab den Schnitt zu groß gewählt, da ich in diversen Blogs bereits las, dass die Tunika ziemlich eng ist an unterschiedlichen Stellen. Das Ergebnis war, dass die Tunika meilenweit zu groß war, ausser die Ärmel, die sind etwas eng und lang. Beim Tragen werden sie allerdings weiter. Wegen der Länge habe ich dann eine Raffung mit Famolon-Band angebracht, so passts.
Das Kleid selbst hab ich sicher um 4 cm je Seite enger genäht.
Am Saum verwendete ich Famolon-Band und als Abschluss noch schwarze Spitze.

Die anderen MeMadeMittwoch- Modells von heute seht Ihr hier.

Liebe Grüße und einen sonnigen Feiertag

Katharina von "Rosi Rund"






Kommentare:

  1. Hi, tolles Outfit. Ich habe den Schnitt Timeless & Cozy vorgestern genäht. Ich finde die Ärmel sehr eng, den Ausschnitt extrem breit und vorne ziemlich hochgeschnitten. Da werde ich den Schnitt noch bearbeiten für Teil Nummer 2. Denn mir gefällt der Schnitt sehr gut. An eine Leggings habe ich mich noch nicht getraut. Wahrscheinlich, weil ich viele gekaufte im Schrank deponiere.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerlinde,
      vielen Dank für Dein Kompliment :-). Den Ausschnitt habe ich verschmälert und abgerundet, weil ich diese hochgeschlossenen breiten Ausschnitte auch nicht mag.

      Liebe Grüße

      Katharina

      Löschen
  2. schöner schnitt, mag ich auch unbedingt probieren! das kleid steht dir toll! gefällt mir total! lg m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manella,

      vielen Dank :-)

      Liebe Grüße

      Katharina

      Löschen