Sonntag, 28. Oktober 2012

Wintermantel-SewAlong - ich hinke hinterher

Heute melde ich mich auch mal wieder zum Wintermantel-SewAlong. Geplant wäre heute ja eigentlich
"Dem Mantel Futter geben". Davon bin ich allerdings noch weeeeeit entfernt. Ich muss gestehen, ich habe heute erst die Vorder- und Rückenteile und den Reissverschluss eingenäht. Aber wo ist denn der extra dafür gekaufte schwarze teilbare Reissverschluss mit 60 cm??? Ich suche und suche und plötzlich fällt es mir wie Schuppen von den Augen.... den hab ich ja für die Winterjacke verwendet, die als Nebenprodukt entstand. Und somit musste ich auf einen kakifarbenen Reissverschluss aus meinem Bestand ausweichen. Das ist nicht weiter schlimm, denn mittlerweile ist mir der geplante Mantel eh zu schwarz.


Hier also das Rohgerüst. Das Teil ist schon verdammt weit, was widerum auch nicht schlimm ist, denn ich bin ja mit meinem Überlegungen schon vorangeschritten:
- der Mantel muss RICHTIG warm werden, denn so halbwarme Mäntel habe ich zur Genüge; das widerum bedeutet, dass das geplante Futter nicht geeignet ist, denn das ist nur ein dünnes Irgendwas:


Am liebsten würde ich den Mantel/Jacke mit was dickem Plüschigen füttern, Farbe passend zum Reissverschluss. Macht zwar sicher nicht schlank, aber warm :-)

Auf die Eingrifftaschen verzichte ich auch, ich kann mir eher was farbiges (den noch nicht vorhandenen Futterstoff) zum Aufnähen vorstellen.






Die Zeichnung und die Skizze stammen aus dem Buch Schnittkonstruktion in der Mode: Grundschnitte - von Theresa Gileweska. Ihr seht also, mein Projekt wird sich noch hinziehen, aber daran bin ich selbst schuld, wenn ich tausend andere Dinge nebenbei noch machen will :-)

Ich geh jetzt mal auf die Suche nach dem passenden Futterstoff, der in meinem Kopf rumschwirrt. Die anderen Wintermantel-Näherinnen, die sicher schon fast am Ziehl sind, seht Ihr hier

Liebe Grüße und viel Spass beim Stöbern.

Katharina

Kommentare:

  1. Hallo Katharina, bin schon gespannt auf den fertigen Mantel. Die Taschen sind ja toll. Werde ich mir merken.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    VG
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  2. Gestern im Stoffladen stand ich vor einem reduzierten Ballen: auf einer Seite Jeans, auf der anderen ein wunderbar weiches Fellimitat - mir schossen gleich x Nähideen durch den Kopf! Ich weiß ja nicht, wie kalt Eure Winter werden (dieses Jahr befürchte ich schlimmes, was die Temperaturen angeht) - aber ein plüschiges Futter wäre sicher ein echter Hingucker!

    AntwortenLöschen