Rosi Rund´s Flohmarkt

Sonntag, 26. Juni 2016

Jeans-Sewalong: Zuschnitt



So, heute gehts weiter bei Marina von metterlink.de und dem Jeans-Sewalong. Der Zuschnitt ist unser Thema heute. Zugeschnitten hatte ich ja letzte Woche bereits beide Hosen. Zur Erinnerung: mein Plan sind die Boyfriend-Jeans von Leni.pepunkt und von Closet Case.
Mittlerweile ist mein bestelltes Zubehör ebenfalls eingetroffen:


Heute wollte ich unbedingt weitermachen und hab mir überlegt, mit welcher Jeans ich beginnen soll. Meine Wahl ist dann auf die Boyfriend-Jeans von Leni.pepunkt gefallen. Erstens ist die Anleitung auf deutsch und sie erscheint mir nicht so kompliziert zu nähen zu sein.
Also erst mal alle Teile versäubert - ich hab mich bewusst für orange entschieden, da ich auch die Steppnähte in einem Orangeton machen werde und u. U. die Hose auch aufkremple.


Die vorderen Taschen sind genäht und abgesteppt


...die hinteren ebenfalls - allerdings ist das Bild unscharf, drum erspar ich Euch das :-)

...der Reissverschluss eingenäht (die Leni.pepunkt ist mit RV und die Closetcase mit Knöpfen geplant)...aber ich merke schon, dass Jeans-RV-nähen muss ich noch üben:


...und zusammengesteckt ist sie auch schon



.. und jetzt mag ich nicht mehr :-)

Es macht Spass, die Jeans zu nähen, der Schnitt gefällt mir sehr gut und ich glaube, sie passt auch :-)
Leider konnte ich sie noch nicht probieren, aber man hat ja irgendwie ein Augenmass obs zu groß oder zu klein ausfällt. Nächste Woche werde ich es feststellen.

Steppnähte habe ich wie gesagt erst ein paar gemacht. Und drum freue ich mich nach wie vor auf die Tipps von Marina.

Und wie Frilufa so schön schreibt, es macht plötzlich wieder Spass zu bloggen :-)

Hier nochmal der Link zum Jeans-Sewalong bei Marina aka metterlink.de

Viele Grüße

Katharina

Sonntag, 19. Juni 2016

Jeans-Sewalong: Stoffe und Nieten







Erst mal danke für die zahlreichen Kommentare zu meiner neuen Frisur :-) Es war an der Zeit, dass ich mich wieder verändere und eigentlich wollte ich kurze graue Haare haben. Aber da ich dunkelhaarig mit einzelnen grauen Haaren bin, musste erst mal blondiert werden und dann grau gefärbt. Die graue Farbe hält bei mir nur max 14 Tage, dann sind sie wieder blond - drum reihe ich mich jetzt auch in die Blondinen ein. Und nie nie wieder mache ich Blondinenwitze, weiss ich doch jetzt, welche Qualen man über sich ergehen lassen muss, um endlich blond zu sein :-))

So, nun aber zum eigentlichen Thema - unser Jeans-Sewalong bei Metterlink. Ich war fleissig gestern und heute. Wie ja schon beim letzten Mal erwähnt, möchte ich zwei Hosen nähen. Beide Hosen sind nun zugeschnitten und warten auf weitere Anweisungen :-) Nähgarn, Jeansknöpfe, Reissverschluss und Nieten sind bestellt und werden wohl im Laufe der nächsten Woche eintreffen. Auf Vlieseline verzichte ich, ich mag es nicht, wenn der Bund so steif ist. Für die Taschenbeutel habe ich Reststoffe aus meinem Bestand verwendet.


Hier noch ein paar Bilder:

Zuschnitt Boyfriend-Jeans

Zuschnitt Morgan-Jeans


Und weil ich grad im Jeans-Fieber war, hab ich auch noch meine alte Girlfriend-Jeans geflickt. A bisserl balla balla bin ich ja schon, erst mach ich mir die Mühe, Löcher reinzukriegen und jetzt nähe ich sie wieder zu :-)


Anmerkung: ist es gewollt, dass der Flicken so unordentlich aussieht - hier noch ein Foto von der ganzen Jeans:



Liebe Marina, vielen Dank für Deinen ausführlichen Post. Ich bin gespannt auf Deine nächsten Tipps, speziell in Bezug auf die Absteppungen. Und hier nochmal der Link für den Jeans-Sewalong.

Viele Grüße

Katharina



Sonntag, 12. Juni 2016

Jeans-Sewalong - Schnitte




Ja, es gibt mich noch - und ja, ich nähe auch noch. Wenn auch nur eingeschränkt, da mein neues Aufgabengebiet in meiner alten Firma mich ziemlich fordert. Ich bin nur seit Monaten zu lustlos um auch noch zu bloggen.

Aber der Jeans-Sewalong bei Metterlink hat mich gereizt. Schon vor Ankündigung des Sewalongs war ich auf der Suche nach einem schönen Boyfriend-Jeans-Schnitt.

Im letzten Jahr nähte ich 4, nein 5 Variationen des Girlfriend-Jeans-Schnittes von Schnittherzchen, hier ein paar Fotos davon:



Aber jetzt schreit mein Nähherz nach einem neuen Schnitt. Und nun habe ich hier gleich zwei Schnitte liegen, die neue Boyfriend-Jeans von Leni.punkt und die Morgan Boyfriend-Jeans von Closetcase.

Auch einen Jeansstoff habe ich gestern gefunden auf dem deutsch-holländischen Stoffmarkt in Ingolstadt, den ich zusammen mit meiner liebreizenden Schwester besuchte. Der Stoff hängt mittlerweile gewaschen auf der Leine - leider im Keller, da es hier ständig regnet.

Der erste Schnitt ist auch bereits abgepaust, ich habe mich vorab für den Boyfriend-Schnitt von Leni.punkt entschieden, da ich einen stretchigen Stoff habe. Gewählte Grösse 50!!!, ich hab mich an der Maßtabelle orientiert.

Ich bin neugierig, wer alles an dem Jeans-Sewalong teilnimmt und hoffe, dass ich die Termine einhalten kann. Mein Plan wäre ja, beide Hosen zu nähen, aber ob ich mir da nicht zuviel vorgenommen habe?
Auf jeden Fall möchte ich mich bei Marina von Metterlink bedanken für Ihre Inspiration und hier nochmal der Link auf den Sewalong :-)

Viele Grüße
Katharina