Montag, 28. Juli 2014

Wochenstart

Tja, leider ist meine Woche Urlaub schon wieder vorbei - und gleich gehts los Richtung Büro. Vorher möchte ich Euch noch kurz meine beiden Yumi-Shirts zeigen, die ich diese Woche nach einem Freebook von Frau Liebstes genäht habe - hier downzuloaden.




Dies war mein erstes Shirt, ich habe die Träger verbreitert und etwas gekürzt, da es nicht sooo mag, wenn man meine BH-Träger (die nicht unbedingt schmal sind...) sieht. Zudem habe ich es etwas verlängert. Stoff war in dem Fall ein Jersey für das Untershirt und ein Crash-Mesh für das obere Teil.





Und hier das zweite Top, so geh ich heute auch ins Büro. Hier habe ich ebenfalls breitere und kürzere Träger angesetzt, die ich mit einem Streifen Mesh verstärkt habe, da ich beim ersten Top feststellte, dass die Träger immer länger werden, ebenso hab ich das Top verlängert. Da ich nur 1 Meter Jersey zur Verfügung hatte, musste ich das Vorderteil quer zuschneiden. Den unteren Saum habe ich dann mit ca. 10 cm Breite separat wieder in Längsrichtung zugeschnitten und angesetzt. Quer laufender Jersey fällt nicht so schön....
Ach ja, bei den Armausschnitten hab ich diesmal durchsichtiges Elastikband verwendet, da ich beim ersten Top feststellte, dass der Armausschnitt immer grösser wird.
Hier ist das obere Top wieder ein Mesh-Stoff aus meinem Bestand. Dieser ist etwas schwerer und fällt besser.
Ein weiteres Top ist schon zugeschnitten, es ist schnell zu nähen und nur beim Träger ansetzen muss man mal kurz überlegen... :-)

So, das wars, jetzt beginnt leider wieder der "Ernst des Lebens" - aber im September habe ich dann endlich 3 Wochen Urlaub - und eine Woche davon verbringe ich mit meiner Freundin in der Türkei "Mädelsurlaub" - falls man in dem Alter noch von "Mädels" sprechen kann :-))

Wünsch Euch allen einen schönen Wochenstart.

Liebe Grüße

Katharina


Dienstag, 22. Juli 2014

Sommeroutfit

eine Woche Urlaub - da wird meine Nähmaschine beansprucht :-) Nähen solang ich Lust hab - ein Traum :-)
Heute zeige ich Euch ein neues Outfit - nicht an mir sondern an meiner "Rosi Rund", denn im Urlaub style ich mich nicht, sondern lauf den ganzen Tag nur in Wohlfühlklamotten rum.




Details:
Rock: Stenzo Baumwollstoff, Schnitt: Römö von Farbenmix

Shirt: Baumwolljersey von Butinette; Schnitt: T-Shirt von Passt; der Jersey ist ein Traum, ehrlich, nicht so lapprig, angenehm kühl und lässt sich super verarbeiten; dehnt sich dank genügend Elsathan und springt wieder zurück.
Der T-Shirt-Schnitt entwickelt sich langsam zu meinem Lieblingsschnitt, er hat alles was ich möchte; er passt perfekt, hat einen schönen großen Ausschnitt und die Ärmel kann ich nach Lust und Laune wählen

Jacke: Drops Cotton Light nach der Drops-Anleitung 78-11



Hier noch eine Detail-Aufnahme der Jacke; meine erste Jacke, die ich an einem Stück gestrickt habe. Normalerweise schockt mich ja die große Anzahl der Maschen auf der Stricknadel. Aber da ich bis vor kurzem als Beifahrerin eines 17-jährigen Fahranfängers zur Beruhigung während unserer täglichen gemeinsamen Fahrt an unseren Arbeitspatz strickte, ging es doch sehr flott. Und plötzlich hat man Vorderteile und Rückenteil fertig und muss nur noch die Ärmel stricken :-)
Übrigens ist er mittlerweile 18 und hat sein eigenes Auto und Mutters Nerven werden zumindest als Beifahrerin geschont....dafür macht man sich halt jetzt immer Gedanken bis er wieder zuhause ist....

Cotton Light hab ich das erste Mal verstrickt, ich hab die Jacke aufgrund der (man staune) Maschenprobe mit 3.5er Nadeln und in Grösse M gestrickt.

So das wars mal wieder aus der Versenkung - wer mich sucht, findet mich im Keller bei meiner Nähmaschine :-)

Liebe Grüße

Katharina



Sonntag, 6. Juli 2014

Moneta von Colettepattern

Lang hab ich nichts mehr gepostet - und dabei bin ich eigentlich immer am Nähen und Stricken.....

Heute geh ich mit meiner Freundin noch auf die Schmuckmesse in München und dazu muss ich mich natürlich besonders schick machen. Da bietet sich natürlich die Gelegenheit, Euch ein paar meiner neuen Werke zu zeigen:



Hier also meine Moneta von Colette Pattern in Gr. XL. Eigentlich ist es ja schon meine 3., die beiden anderen sind bereits fleissig am Ausführen. Das Oberteil habe ich - wie immer - verlängert, da meine Taille irgendwo sitzt. Der Rockteil ist, nicht wie in der Anleitung angegeben - gekräuselt sondern in Falten gelegt. Ich finde, das trägt nicht so auf. 
Den Stoff habe ich in meinem Lieblingsstoffgeschäft vor Ort ergattert - ein toller weichfliesender Viskose-Jersey.

Dazu trage ich den Sea-breeze Cardigan von der Designerin Hinterm Stein , getrickt aus Baby Alpaca Silk von Drops. Ein tolles angenehmes weiches kühles Garn. Ich habs das erste mal verstrickt.

So, das wars dann für heute - ich wünsche Euch einen sonnigen Sonntag.

Liebe Grüße

Katharina

Mittwoch, 18. Juni 2014

MM im Cambie-Dress

Heute mach ich wieder mal mit - auf die Schnelle - nachdem ich die tollen Sommerkleider auf dem MMM-Blog bewundern konnte.

Hier also mein blaues Cambie-Dress:



Genäht schon vor längerer Zeit in Gr. 16 - nur passte ich noch nicht rein - hier hab ich schon mal davon berichtet. Auch heute sitzt es etwas eng - aber vermutlich liegt es daran, dass ich die engen Kleider nicht gewohnt bin.
Foto ohne Schuhe und Gesicht - war noch ungestylt :-)

Weitere MeMadeModells findet Ihr wie immer mittwochs auf dem MeMadeMittwoch-Blog.

Liebe Grüße und einen sonnigen Tag wünsch ich Euch

Katharina

Sonntag, 15. Juni 2014

Mein neues Sommerkleid - Burda 07/2011

Sommer, Sonne, Dorffest....

Gleich machen wir uns auf den Weg zum Dorffest und da ich mein neues Sommerkleid trage, welches ich diese Woche genäht habe, ist das doch eine gute Gelegenheit, es Euch zu zeigen:



Schnitt: Burda Style Mod. 139 aus 07/2011 -> guggst Du hier
Stoff: Baumwollstretch - ergattert über das bekannte Auktionshaus
genäht in Gr. 48 - und es passt erstaunlicherweise sehr gut - in seriöser Länge. Ich sollte mich wohl langsam von den kurzen Kleidern verabschieden....

So und nun geh ich Mittagessen auf dem Dorffest :-)

Wünsch Euch allen einen sonnigen Sonntag.

Liebe Grüße

Katharina

Montag, 9. Juni 2014

Das Palmenhemd am Mann oder "SommerHerrMann"

Monika von mo.ni.kate sammelt dieses Mal Sommer-Männermode und da mein Mann immer wieder mit etwas ausgefallenen Hemden benäht wird, ist es eine gute Gelegenheit, das Palmenhemd am Mann zu zeigen.

Hier ist es also, das bereits mehrfach erwähnte Palmenhemd - wie gewünscht mit langen Armen, damit er sie lässig umkrempeln kann :-) Und dann seh ich doch tatsächlich noch, dass er unterste Knopf offen ist. Aber wir waren auf einer Geburtstagsparty und hatten schon das eine oder andere Glas Prosecco intus... :-)

Er mag es, wenn ich ihm die Hemden nähe, denn er hat eine sehr sportliche Figur und es ist schwierig, ein passendes Hemd zu finden. Dieses Hemd habe ich an der Hüfte mit Gr. 52 genäht und nach oben verbreitert auf Gr. 56!! Er hat viele Komplimente erhalten, weils wirklich gut sitzt - was mich natürlich auch freut.




Der Knaller war natürlich, dass ich mein Palmenkleid anzog - und alle, die nicht wussten, dass wir ein Paar sind haben es spätestens dann erkannt, wenn wir nebeneinander standen....

Liebe Grüße

Katharina




Freitag, 30. Mai 2014

Elisalex-Dress, das Xte

Guten Morgen allerseits,

heute geh ich wieder arbeiten - und auf die Schnelle möchte ich Euch mein x-tes Elisalex-Dress zeigen.Ich liebe diesen Schnitt.... Ich steh wohl etwas ungünstig, der Rock fällt normalerweise besser.
Man beachte auch meine "schicken" Schuhe, leider kann ich nur kleinzehenfreie Schuhe anziehn.... Aber hübsch sind sie, mit den Schleiffchen, gell :-)



Foto wie immer misserabel, ich rede ja schon seit Monaten davon, endlich eine anständige Digi-Cam zu kaufen... Die Farben sind etwas manipuliert, ich bin nicht so braun, wie es scheint (wovon auch - hat ja nur geregnet) aber die Farben des Kleides kommen gut rüber. Es ist ein Baumwollstretch von meinem Stoffgeschäft vor Ort. Wie Immer habe ich die Taille verlängert - bin mir immer noch unschlüssig, wo sie genau sitzt :-))

Die Jacke ist ebenfalls selbstgestrickt - wieder "Kopfkino-Jacke" nach eigenen Vorstellungen, diesmal habe ich Bomoll-Lin von Drops genommen.

So, dann wünsche ich denjenigen, die frei haben, ein erholsames verlängertes Wochenende und den restlichen, die wie ich arbeiten, einen schönen Arbeitstag.

Liebe Grüße

Katharina