Sonntag, 7. April 2013

Himmelfahrtskommando: der Auftrag



Lange habe ich überlegt, ob ich bei diesem Himmelfahrtskommando mitmachen soll, welches Steffi  und Alexandra initiiert haben. Nun habe mich entschieden, es zu tun. Warum? Weil ich bei diesen Sew-Alongs sehr gute Erfahrungen gemacht hat. Es motiviert mich, ein Kleidungsstück zu nähen, das mir normalerweise zu aufwendig ist. Wie schon öfters erwähnt, ist meine Nähzeit sehr begrenzt, aus diesem Grund entstehen oftmals einfach zu nähende Kleidungsstücke, die mich nicht wirklich fordern.
Also auf gehts :-)

Was ist das Ziel? Was will ich nähen? Welcher Schnitt? Welcher Stoff? Probeteil oder nicht? Entscheidungen, Entscheidungen

Meine Entscheidungen sind bereits gefallen, es soll ein Kleid werden, und zwar dieses hier:



Ich hatte es schon als Weihnachtskleid 2012 vorgesehen, aber von verschiedenen Seiten wurde mir abgeraten. Und trotzdem wage ich es nun. Es ist ein Kleid aus der Burda 10/2012 in Plus-Grösse.

Sowohl der Schnitt, das Probekleid und der nun passende Stoff liegen hier. Das Probekleid war ein Flop, hier nochmal zu sehen, ich hatte den falschen Stoff gewählt, es anschließend noch geändert - hier zu sehen. Es ist in die Mülltonne gewandert und das mache ich sehr selten.
Aber ich gebe nicht auf; mittlerweile weiss ich, was ich am Schnitt ändern muss. Und da ich mich dazu nicht aufraffen konnte, ist das Himmelfahrtskommando genau der richtige Anlass.
Auf jeden Fall wird die Kragenlösung geändert; der Ausschnitt entschäft, die Brustteile modifiziert und es soll ein Kurzarmkleid werden. Ausserdem möchte ich das Rockteil doppeln, u. U. in etwas unterschiedlichen Längen. Es soll ein luftiges leichtes Sommerkleid werden, in einer Länge, die ich ohne Leggings tragen kann. Recht viel bleibt also nicht mehr übrig vom Grundschnitt - mal schauen, wie mir das gelingt :-)

Der passende Stoff liegt ebenfalls seit ein paar Wochen oder sogar Monate schon hier:



Also, meine Lieben, wünscht mir Glück, dass es genau das Kleid wird, was in meinem Kopfkino bereits existiert :-)

Die anderen Himmelfahrtskommando-Teilnehmerinnen könnt Ihr heute hier sehen.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Katharina

Kommentare:

  1. Toll dass du dabei bist und nochmal an dieses Projekt rangehst. Ich bin skeptisch, aber begeistert, dass du dich traust und wahnsinnig gespannt, wie es wird. Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katharina,
    an das Probekleid und dem Ausschnitt kann ich mich noch gut erinnern. Was Du jetzt vorhast, das kann ich mir gut vorstellen, es würde sicher ein elegantes Frühlings/Sommerkleid werden. Da wünsche ich Dir alles Gute für Dein Projekt!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katharina,
    ich drücke Dir die Daumen und bin sehr gespannt.
    Auch Dir und Deiner Familie einen schönen Sonntag.
    VG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. UI.das sieht spannend aus.
    Das probekleid ist Dir ja schon mal gelungen.der Ausschnitt sieht echt groß aus.wenn du das anpasst in der weite kann ich mir das ganz gut vorstellen.
    Ich bin gespannt!
    LGstella

    AntwortenLöschen
  5. Oha, das ist ja ambitioniert - auch wenn ich finde, dass dder Schnitt Potential hat. Das Probekleid fand ich gar nicht so schlecht - als Abendkleid, wegen dem Ausschnitt. Wie man den elegant gleich am Schnitt etwas entschärfen kann, kann ich mir im Moment gar nicht so richtig vorstellen. Aber ich bin gespannt, wie du das Problem angehst.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Schön, daß Du dabei bist und wir uns auf diesem Wege kennenlernen. ;-) Ich finde den Ausschnitt und den Kragen ja sensationell, aber ich kenne auch die Tücke der Burda-Schnitte. Bin also auf Deine Anpassungen gespannt.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das ist echt ne Herausforderung. Ich bin gespannt, wie Du es umsetzt.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  8. Boah, bin ich stolz auf dich, bei mir hätte der Schnitt echt versch*piep* du hast wirklich meinen vollen Respekt das du den ansonsten wirklich schönen Schnitt noch mal in Angriff nehmen willst.
    Ich habe mich auf den letzten Drücker auch entschieden mitzumachen, ich habe mich nur sehr mit dem Kriegsbezug schwer getan ... weißt ja die Autistin in mir ;)
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ja immernoch skeptisch, aber ich schaue gern zu, was drauf wird! :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde auch toll, dass du es noch einmal wagst, denn das Kleid ist wirklich schön! Ich bin sehr gespannt auf deine Änderungen und drücke dir ganz fest die Daumen, dass es gelingt!

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid habe ich auch schon angehimmelt, ich finde die Ausschnitt und Kragenlösung sehr schön und der grüne Stoff...falls es dir dann am Ende nicht gefallen sollte... ich probiere gerne fremde Kleider an ((-;
    Freue mich auf die Fortschrittsbilder LG Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Na, da hast Du Dir ja was vorgenommen! Finde ich toll, dass Du nicht aufgibst. Aber die Ausschnittslösung braucht auf alle Fälle eine Anpassung. Sonst wirkt es sehr gewaltig.
    Ich bin gespannt, wie Du das Problem löst.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  13. Oh toll. Bio sehr gespannt auf dein Kleid. Den Ausschnitt finde ich Klasse. Richtig was Besonderes.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin auch verliebt in diesen Schnitt. Er liegt hier schon rauskopiert. Ich werde dir sehr neugierig über die Schulter gucken1

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  15. Ein grünes Kleid! Das wird bestimmt toll, ich bin gespannt!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen