Rosi Rund´s Flohmarkt

Montag, 8. April 2013

Big is Beautiful # 11

Und schon wieder ist es Montag.....wo geht die Zeit nur hin?


Zum 11. Big is Beautiful-Tag, welchen Rubinengel ins Leben gerufen hat, zeige ich Euch meine am Wochenende zusammengenähte schwarze Strickjacke. Ich hab mich echt beeilt mit der Jacke, da es nun langsam doch wärmer werden sollte. War auch nicht schwer, sie wurde mit Nadeln Nr. 9 aus dicker Drops Wolle Andre gestrickt. Ursprünglich sollte es eine andere Jacke werden, die war auch fertig, aber nicht kompatibel mit meiner Rubensfigur. Ich sah aus wie ein Fass :-) Also wieder aufgeribbelt und ein neues Projekt begonnen....





Eine richtige Anleitung gibts nicht, ich hab sie nach eigenem Ermessen gestrickt. Leider sieht man auf schwarz nicht recht viel, aber ich denke, am Bild hinten kann man erkennen, dass bis zur Taille ein Ajourmuster gestrickt wurde, danach gings glatt rechts weiter. An den Ärmeln ist der Mustersatz nochmal kurz wiederholt.

Drunter trage ich eine gestreifte Punjab von Schnittquelle und meine vielgeliebten Leggings. Leider hatte ich nicht mehr Zeit, die Punjab allein zu fotografieren. Aber irgendwann hole ich es nach.

Was die anderen Big-is-Beautiful-Modells tragen, könnt Ihr wie immer montags bei Rubinengel sehen.

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche

Katharina

Kommentare:

  1. Die Strickjacke sieht toll aus ubnd von der Rückseite sieht man tatsächlich das Muster blitzen. Einen guten Wochenstart und LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Katharina,
    sag mal, wann machst Du das alles? Und dann vor allem die Geduld, ein fertig gestricktes Teil wieder aufzuribbeln und von vorne anzufangen....! Chapeau! Da kann die Wolle noch so dick und schnell zu verstricken sein, da würde ich streiken! Aber es sieht super aus! Ich bin gespannt auf die Punjab Fotos, denn soweit ich sehe, ist der Stoff einmal längs und einmal quer gestreift vernäht, richtig?
    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße aus dem Rheinland,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      also, stricken tu ich abends vorm Fernseher, ich brauch da immer was zu nadeln, weil ich ansonsten ruckzuck eingeschlafen bin. Und das ist doch vertane Lebenszeit denk ich immer :-)
      Vor der Nähmaschine sitze ich ausschließlich am WE, wochentags bereite ich höchstens mal irgendwas vor. Ausserdem habe ich einen Lebensgefährten, der als Frührentner sich um den Haushalt kümmert - grösstenteils zumindest *zwinker*.
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Das sieht aber auch wieder toll aus, die Jacke war bestimmt ratzfatz fertig mit Nadel 9, und alles wieder harmonisch aufeinander abgestimmt, KLASSE!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Petra,
      die Jacke war wirklich schnell fertig, aber ich hab auch gestrickt wie eine Wilde, weil ich sie unbedingt noch anziehen wollte bevor es warm wird. Zwischendurch tat mir sogar die Schulter weh vor lauter Stricken - ist das nicht bekloppt??
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
    2. Hach ja, wie gut ich das kenne, eine Handarbeitsverrückte kennt keinen Schmerz *lol* ich bin auch so veranlagt, wenn ich etwas wirklich beenden will.

      Löschen
  4. Hachja, ribbeln... kann ich ein Lied von singen es warten gleich zwei fertige Teile darauf wieder geribbelt zu werden. Wenden wir uns also lieber erfreulichen zu, deiner Strickjacke. Sieht auch so schick aus, aber dennoch nach wohlfühlen. Schwarz mit Muster stricken, du hast meinen Respekt,ich merke langsam das mir das sehr schwer fällt, die Augen wollen nicht mehr so.
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Rubinengel,
      das mit den Augen kenne ich auch - bin bekennende Gleitsichtbrillenträgerin *lach.
      Liebe Grüße

      Katharina

      Löschen
  5. ich schrieb ja schon, das ich die menschen beneide die die geduld haben solche großen sachen zu stricken oder zu häkeln.
    aaaber ich habe am wochenende auch gehäkelt. mit jerseystreifen und 15er häkelnadel...einen badvorleger ;)

    sieht wie immer toll aus was du trägst.

    liebe grüße

    rocktrulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rocktrulla,
      ich bin stolz auf Dich, dass Du zur Häkelnadel gegriffen hast. Macht doch Spass, oder? :-)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
    2. ich habe nie gesagt das es keinen spaß macht ;) wenn nur das durchhaltevermögen nich so unausgereift wäre ;)

      Löschen
    3. Da kann ich Dich trösten :-) Ich hab vor einem Jahr eine Babyjacke gestrickt - ein winziges Teilchen würde man meinen. Mittlerweile kann das Baby laufen und die Jacke ist immer noch nicht fertig.....

      Löschen
  6. hach, sie nu wieder. die jacke ist sooooo schön!!!!!! schließ die gut weg, sonst klau ich dir die vom hintern weg. bin schon gespannt auf den (die?) punjab. wenigstens dir passen die schnittquelle-modelle.... *grummmel*
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Molli,
      hab Dein Dilemma grad gesehn und Dir meinen Senf hinterlassen, der aber wohl nicht sehr hilfreich ist....
      Also, ab nächster Woche leihe ich Dir die Jacke, denn da solls dann auch warm werden bei uns in Bayern. Aber Du kriegst sie nur bis zum Herbst, dann brauch ich sie wieder. Die ist nämlich verdammt warm, fast zu warm für meine Hitzewallungen...
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  7. hallo katharina,
    also man die jacke ist echt superschön geworden! aber eines steht fest, wenn ich mal eine jacke fertigstrickt hab, dann wär mir das trennen definitv zuviel, ich bewundere dich für deinen ehrgeiz! hab mir ja den ganzen winter vorgenommen auch mal was zu stricken, aber irgendwie war dem dann doch nicht so. jetzt hoff ich drauf, dass ich nicht mehr allzulange die warmen sachen tragen muss. irgendwann muss es ja auch dauherhaft frühlingmäßig weitergehn. im moment beneide ich dich um die hitzewallungen, sitz noch in der schule mit dem laptop und frier mir den "a...." ab! ;) aber am meisten beneid ich dich um die tolle jacke!!!
    lg doris

    AntwortenLöschen