Rosi Rund´s Flohmarkt

Sonntag, 13. Januar 2013

Update Walkkleid

Es kann ja nicht sein, dass ich etwas nähe, was mir ansich gefällt aber ich mich darin nicht wohl fühle, das lässt ja mein Stolz schon nicht zu. Darum hab ich mich nochmals an das Walkkleid von hier gemacht und es ein klein wenig verändert.
Zuerst habe ich es um einiges enger genäht, dürften fast 10 cm sein. Hatte ich es beim Nähen halt wieder mal zu gut gemeint und dachte wohl, lieber zu weit als zu eng....
Dann habe ich es noch etwas gekürzt, nicht viel, nur knapp 2 cm.
Und zum Schluss nähte ich noch Taschen dran.
Tja und dann gings daran, wie ich es tragen kann. Zuerst versuchte ich es mit einem grünen Unterkleid aus Mesh, das gefiel mir aber genausowenig.

Das Unterkleid ist nicht schief, es zieht sich nur wieder hoch am Rockteil....

Und dann probierte ich es mit meiner momentanen Lieblingsjeans, die so richtig schlampig und gebraucht aussieht :-)

Voila - hier ist das Ergebnis nun, und darin fühle ich mich wohl. Duch das grüne T-Shirt kratzt die Tunika (das ist es ja mittlerweile geworden) auch nicht mehr auf der Haut.
Und mein neuer Rüschenschal, der vor kurzem fertig wurde, passt auch noch hervorragend dazu. Was will Frau mehr....





Was meint Ihr? Besser?
Bitte um Euere ehrliche Meinung :-)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Katharina


Kommentare:

  1. Hallo Katharina,
    perfekt! Die Jeans passt super ... wegen der blauen Blumen ... vielleicht würde auch ein blaues Shirt dazu gut aussehen?
    LG, Birgit C.

    AntwortenLöschen
  2. Ganz toll sieht das aus, gerne mehr davon ;-)
    Manchmal ist es einfach so das frau bei Teilen, die eigentlich schön sind erst die richtige Kombination finden muss um sich wohlzufühlen, das ist Dir so hoffentlich gelungen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. als Tunika mit Jeans schaut es super aus, als Kleid gefällt es mir nicht.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  4. besser? ja, auf jeden fall! Mir geht das auch immer so, dass ich eine gewisse "Sicherheit" mit einnähe und hinterher unendlich mit Anpassen beschäftigt bin... super, wenn du es zum Wohlfühlteil gemacht hast.
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  5. SUPER!! APPLAUS!
    Das ist Katharina-Style, so steht es dir! Perfekt!

    LG Big Mama patricia

    AntwortenLöschen
  6. Ehrlich? Um Welten besser! Gefällt mir außerordentlich gut so mit den Jeans und etwas gekürzt.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hi Katharina,man oder besser frau soll ehrlich sein.
    Mir gefällt das Kleid supergut.Aber zur Jeans find ich es nicht so toll.Wenn du es mit Unterrock und Strumpfhose trägst kommt es erst richtig zur Geltung.Ja und dann muß ich noch Patchworklady recht geben,die meint, mit blauen Shirt sähe es wohl besser aus.Das Ganze ist mir persönlich zu bunt mit Jeans und grünem Shirt,okay, wer es bunt mag...
    Und sonst alles palleti?
    Bussibussi

    AntwortenLöschen
  8. :) Ich finde die Variante mit den Jeans toll!
    LG Enzian

    AntwortenLöschen
  9. hallo,
    als Kleid finde ich es nicht so vorteilhaft. Es trägt etwas auf. Mit der Jeans sieht es toll aus. Würde ich sofort anziehen!

    lG Jutta Lisbeth

    AntwortenLöschen