Dienstag, 14. Januar 2014

BiB # 2

Lieber spät als garnicht, richtig? Habs leider nicht eher geschafft, ein Foto von mir zu machen.

Heute zeige ich Euch mein neues Tupfenshirt nach einem Burdaschnitt aus 07/2012 guggst Du => hier

Ursprünglich wollte ich die zwei Bindebänder auch mit annähen, bzw. waren sie schon dran, aber das war nicht kompatibel mit meiner Figur - guggst Du Modellfoto => hier , also hab ich sie wieder entfernt.



Dazu trage ich meine eben fertiggestellte Strickjacke nach der DROPS-Anleitung 133-13. Dazu verwendete ich das DROPS-Garn For YOU # 4 in schwarz. Ganz schön warm die Jacke.....:-)




Und hier zeige ich Euch noch meine tollen Knöpfe dazu, die ich auf einem Hobby- und Künstlermarkt in Freising erstanden habe. Freisinger Stoffmarktbesucher kennen sicher den Platz... :-) Die Knöpfe sind aus gebranntem Ton und wirkich Unikate. Der Herr, der sie herstellt, macht das tatsächlich als Hobby. Ich hab noch ein paar Stücke mehr mitgenommen, die Entscheidung fiel miraber  wirkich schwer. Im Februar soll er wohl wieder auf einem Markt in Landshut sein -> kleiner Geheimtipp.

So, das wars für heute. Wie immer seht Ihr bei Rubinengels Linkparty BIB die anderen Teilnehmer, die hoffentlich wieder mehr werden :-)

Liebe Grüße

Katharina

Kommentare:

  1. Das Shirt ist ja toll, und ich mag Tupfen sowieso im Moment sehr. Wie immer "wenig dezent", das mag ich so an Dir, Du traust Dich das wenigstens. Die Knöpfe sind echt toll, wirkliche Unikate.
    Die Schnitte (oder ist es der Selbe?) hab ich mir mal gespeichert, sehen wirklich interessant aus.
    LG Petra, die auch hofft, dass bald wieder mehr Teilnehmer beim Bib dabei sind.

    AntwortenLöschen
  2. toll dein outfit. punktestoff hab ich auch noch hier liegen, mann ich brauche einfach mehr nähzeit.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Kombi wie eigentlich immer bei dir und der Knopf sieht klasse aus, den Ausschnitt hast su allerdings gekonnt getarnt ((-:
    Gute Restwocche LG Gaby

    AntwortenLöschen