Rosi Rund´s Flohmarkt

Sonntag, 1. Juli 2012

Rosi Rund und die niederländische Sprache....

Da ich sehr viel Jersey verarbeite und damit keine Probleme habe, wollte ich endlich auch mal wieder ein Kleid aus Webware nähen. Mein neues Projekt ist also ein Kleid aus der Knip 06/12, Model 1. 



 Um die Passform zu überprüfen und weil ich mir nicht sicher bin, ob mir das Kleid steht und ich mich damit wohl fühle, habe ich mich entschlossen, erst mal die Bluse dazu zu versuchen - diesmal habe ich als Probestoff weiße Bettwäsche aus Omas Fundus verwendet. Der Stoff gefällt mir gut, falls mir das Model passt, kann ich es tragen und wenns mir nicht gefällt, habe ich zumindest keinen meiner "wertvollen" Stoffe verschwendet :-)


Sieht doch schon mal ganz gut aus, oder?



Hier das Schnittmodell:




Und da ich der niederländischen Sprache nicht mächtig bin und beim letzten Knotenkleid aus der Knip wirklich einen Knoten reingebracht habe, kam ich auf die glorreiche Idee, mir den Schnitt über den Google-Translater übersetzen zu lassen. Natürlich weiss ich im großen und ganzen, wie ich die Bluse nähen soll, aber ich wollte eben eine Bestätigung. Dies kam also dabei raus:

"beachten Sie die Steppnähte an der Schmalseite durch. Vorne: Falten Sie den Beifahrer, mit links auf links doppelt. Stich die gefaltete Kante. Legen Sie dann die Nähte zusammen. Nähen Sie die obere Kante bei als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien und Immobilien auf einander, nähen, der Beifahrer hiermit brechen.
Klappen Sie die Front nach innen und legte die Nähte zusammen. Sammeln Sie die untere Kante (Doppel-) Gebäude zwischen den Charakteren;"
Das ist noch nicht der ganze Text, aber es geht in der Art weiter. Ich habe mich somit entschlossen, die Bluse so zu nähen, wie ich denke :-))

Sobald sie fertig ist, werde ich Euch berichten, ob die Bluse tragbar ist - natürlich mit Bild und ob es das Kleid auch geben wird. Ich hätte da nämlich einen richtig sommerlichen hellgrünen Stoff da.....

Liebe Grüße und einen sonnigen Sonntag

"Rosi Rund"

Apropos Knoten für das Knip-Knoten-Kleid von hier - Stefie hat ein Tutorial erstellt, wie man es richtig macht  klick mich.  Vielen Dank nochmal dafür :-)

Kommentare:

  1. *grins*. Der arme Beifahrer...
    Auf die Bluse und das Kleid bin ich sehr gespannt. Das Kleid sieht supergut aus. Vielleicht näh ich das dann auch mal.

    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Also ich bin schon sehr gespannt auf deine ganzen gebäude und hoffe der finanzminister ist gnädig und deine investitionen halten sich in grenzen ;-)))))))))))))
    ich hab richtig laut lachen müssen, als ich deinen post jetzt gelesen hab! Der g-übersetzer ist super aber bei anleitungen oft nicht sehr hilfreich, hab ich auch schon erfahren müssen;-)
    trotzdem gutes gelingen und
    ligrü, illa

    AntwortenLöschen
  3. Schon wird es ja wunderbar!
    Grüssen aus Huskvarna im Schweden, Mirre

    AntwortenLöschen
  4. Falten Sie den Beifahrer.........den Beifahrer brechen. Jau, den Gedanken habe ich auch manchmal :-)
    Das Kleid sieht toll aus, aber die Bluse gefällt mir noch besser. Die Übersetzungen sind bescheiden. Ich tanzte mal mit einer Nadel unter dem Tisch. Das sagte jedenfalls die Übersetzung. Damit konnte ich rein gar nichts anfangen. Du kriegst das schon hin, auch ohne Immobilien und Beifahrer *lach*
    Viele Grüße
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerlinde,
      ich bin ja beruhigt, dass es Dir auch schon so ging :-)

      Liebe Grüße

      Katharina

      Löschen
  5. hihi die übersetzung ist ja echt lustig. schade das heft hab ich nicht, aber ich sollte es mal bestellen, glaub ich, die bluse/kleid gefällt mir sehr. bin schon auf dein fertiges teil gespannt. ich nähe meistens immer wie ich denke, das wird bei dir auch bestimmt gut. ist da denn auch ein knoten drin oder sind das einsätze??
    lg stefie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefie,
      in der Bluse sind nur Einsätze drin, es wird mit einer Knopfleiste verschlossen. Die Bindebänder oben sind nur zur als Zier, denn die werden unter die Knopfleiste genäht - das wollte ich nämlich mit der Übersetzung rauskriegen :-)
      Mal schauen, ob ich ein Blusentyp bin :-))

      Liebe Grüße

      Katharina

      Löschen
  6. Das ist ja super, dass du die Bluse/das Kleid versuchst. Ich hatte damit ja auch schon geliebäugelt, bei meinem derzeitigen Kleider-schlechten-Karma aber erstmal darauf verzichtet. Ich bin sehr gespannt!

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den Lacher am Morgen !! Ich grins mir immer noch eins ob der Vorstellung die Bluse nach der ÜbersetzungsVariante zu nähen...
    Bin gespannt !

    LG, Katja

    AntwortenLöschen