Rosi Rund´s Flohmarkt

Donnerstag, 2. Februar 2012

Donnerstags-Outfit

Damit sich hier was tut, nun mein Donnerstags-Outfit:


Heute war Jeans-Tag :-) Als Oberteil mein Versuch des Kleides Lucille von Farbenmix. Leider bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass das kein Schnitt für mich ist. Der Ausschnitt entsprach überhaupt nicht meinem Stil, an der Brust bzw. unter der Brust ist es für meinen Geschmack zu eng geworden. Rundungen betonen ist ja ganz ok, aber nicht meine Schwimmreifen.... Ich habe den Halsausschnitt geändert in einen konventionellen Rundhalsausschnitt, kleine Taschen aufgenäht und entsprechend gekürzt. Obwohl es "nur" ein Probeteil war, hätte es mich geärgert, wenn ich es nicht tragbar hätte machen können, da packt mich dann der Ehrgeiz. Ich produziere nicht gerne für die Tonne :-) Da der Stoffverbrauch in großer Größe enorm ist und ich nur standardmäßig 2-m-Stücke vorrätig habe für Probeteile, habe ich zwei passende Stoffe kombiniert. Drüber trage ich eine Strickjacke aus einer uralten Verena, die ich vor gefühlten 10 Jahren mal im Urlaub gestrickt hatte.

Update zum Knotenkleid:

Dazu habe ich ein Unterkleid genäht, irgendwas muss ich ja eh drunter tragen wg. des Ausschnittes. Und da es mir sehr gut gefällt, wenn unten was rausblitzt, habe ich aus weißem Viskose-Jersey, weißem Gardinenstoff und Spitze aus dem Fundus dieses Unterkleid genäht. Grundlage war der Schnitt Norderney, wieder für meinen Bedarf modifiziert. Leider kann ich immer noch kein Bild mit Inhalt zeigen, aber das kommt. Ich möchte es mit weißer Leggings tragen, aber dazu passen einfach die Temperaturen noch nicht.

Und weils so schön ist, stelle ich bei der Gelegenheit gleich noch mein neues Projekt vor. Diesmal wird mein Lieblingsmann benäht. Er wünscht sich einen bunten Bademantel mit Kapuze aus Frottee. Den Schnitt hatte ich bereits mir bereits vor einiger Zeit besorgt:


Und heute hatte ich endlich Zeit, kurz in der Stadt bei einem Wäsche- und Homewear-Hersteller den Fabrikverkauf zu nutzen und habe 3 kg Frotteestoff geholt. Ob die Farben ausreichend sind, stellt sich noch raus...

Hatte ich erwähnt, dass er RICHTIG bunt werden soll? Leider hatten sie keinen gelben und richtig knallroten Frotteestoff da bzw. die Dame in der Fabrik hatte wenig Zeit, denn bei dem Fabrikverkauf meldet man sich vorher an und geht dann direkt in die Produktion..... ein Traum für jede Hobbyschneiderin und Stoffsüchtige wie ich :-)) Da muss ich wohl nochmal hin wegen der fehlenden Farben....

So, das wars dann wieder für heute. Ich wünsch Euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße

"Rosi Rund"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen