Samstag, 14. November 2015

Weihnachtskleid Sewalong 2015



Endlich startet der Weihnachtskleid Sew Along 2015 und ich bin auch wieder mit dabei. Heutiges Thema:

- Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2014, 2013, 2012, 2011- Perfekt, ich weiß genau was ich nähen will und es ist schon alles da. Schnitt, Stoff, Zubehör.- Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.- Ich weiß genau welcher Schnitt, aber keine Ahnung was für ein Stoff passt.- Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?

Zuerst also mein Rückblick auf mein Weihnachtskleid 2014:



Letztes Jahr wählte ich den Colette-Schnitt Dahlia mit einem Tropenmuster :-). Kam gut an bei der Familienfeier - vor allem da ich im letzten Jahr die Gastgeberin war.

Und nun zu meinen Plänen in diesem Jahr:

Ich möchte diese Jahr keine Experimente mit Schnitten machen sondern nach Möglichkeit auf beweits bewährtes zurückgreifen, da ich zu wenig Zeit habe um ein Probemodell zu nähen oder Schnittänderungen vorzunehmen. Es muss also "schnell" gehen.

Hier mein erste Stoffwahl:
relativ fester Stretchstoff - Zusammensetzung unbekannt da ich ihn aus meinem Kalifornienurlaub mitgebracht habe:



 Bei diesem Stoff könnte ich mir ein Etui-Kleid vorstellen und habe an einen Schnitt aus Burdastyle gedacht. Ich habe ihn schon zwei mal verwendet und weiss welche Änderungen ich vornehmen muss. Der Schnitt ist ärmellos aber eine passende Jacke habe ich bereits gestrickt.

Quelle: Burdastyle

Und nun der zweite Stoff:


 Der Stoff ist ebenfalls aus Kalifornien, es ist ein schön fallender Karo-Stoff - Zusammenstellung ebenfalls unbekannt. Ich hab einfach nicht drauf geachet, er fühlt sich aber toll an und fällt weich.
Hier dachte ich an ein Kleid mit einem schön fallenden Rock, passende Knöpfe und eine fast fertige Strickjacke wären da.


Quelle: Butterick

 Den Schnitt habe ich allerdings noch nicht vernäht, aber mir gefällt die Ausschnittlösung.

oder


Quelle: Butterick
Den Schnitt habe ich bereits angepasst und bereits  zweimal genäht.

oder



Den Schnitt habe ich auch bereits angepasst und schon einmal vernäht.

und hier noch meine letzte Variante - vorerst :-)


Quelle: Colette Pattern
Hawthorn habe ich auch bereits zweimal vernäht - allerdings mit Stretchanteil im Stoff. Hier müsste ich wohl eine Grössenanpassung vornehmen.

Obs bei der Stoffwahl und bei den Schnittmustern bleibt, kann ich noch nicht sagen. Der karierte Stoff ist schon eine kleine Herausforderung da ich natürlich ein perfektes Kleid nähen möchte und da sollten die Karos schon passen.

Mein Plan wäre, beide Stoffe zu verarbeiten - jeweils gefüttert. Denn ich brauche ein Weihnachtskleid für unsere Firmenweihnachtsfeier und eins für die Famlienfeier :-)

So, nun geh ich stöbern und lasse mich von den anderen Teilnehmern des Weihnachtskleid Sew Alongs 2015 auf dem Me Made Mittwoch Blog inspirieren.

Viele Grüße

Katharina


Kommentare:

  1. Ich würde bei beiden Stoffen zu schlichten Schnitten raten, sonst sieht man die ganzen Details wie Kragen o.Ä. gar nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Den ersten Stoff als Etuikleid fände ich super. Auch die beiden Butterick-Schnitte gefallen mir, aber da wäre mir der Karo-Stoff zu auffällig.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend liebe Katharina,
    Kleid 1, Burdastyle gefällt mir gut und Kleid 2 finde ich auch sehr schön.
    Bei den anderen kann ich mir vorstellen, dass sie etwas auftragen, zumindest der ausgestellte Rock.
    Ich bin dann mal gespannt, welches dein Weihnnachtskleid wird.
    Mir persönlich gefallen unifarbene Kleider besser, aber das ist Geschmackssache...und zu dir passen einfach die verrückten, frechen Muster...darum sei frech,verrückt und wunderbar!! (Pippi)
    Viel Spass beim aussuchen und nähen....:-*

    LG J.P.G. ;))

    AntwortenLöschen
  4. Im Orginal lautet mein Lieblingszitat:

    „Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!“
    (Astrid Lindgren (Werk: Pippi Langstrumpf)

    ...und das lebst du!

    Kuss J.P.G.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Deine Stoff- und Schnittkombination für den Blumenstoff gut. Beim Karostoff tendiere ich zum Collette-Schnittmuster. Weil es einerseits recht schlicht daher kommt, andererseits aber auch nicht zu platt ausfällt. Ich denke, daß auch das 'Unfallrisiko' beim Karostoff nicht zu verachten ist. Der Simplicity-Schnitt gefällt mir ausgesprochen gut und würde sicher auch beim Karo klasse kommen, birgt aber jede Menge Frustpotential.

    LG neko

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde das Etuikleid mit dem tollen Blumenstoff für Dich wählen, das passt zu Dir, geht schnell und sieht prima aus. Oder den Karostoff mit Butterick 5930, ob der wenigen Details und dem einfacheren Zusammensetzen der Karos. Aber Du sollst es ja tragen und Dich darin wohlfühlen.
    Dieses Jahr fällt das Weihnachtskleid für mich aus, da ich es nächstes Jahr nicht mehr tragen könnte, und dafür ist mir der Stoff zu schade, also trage ich dieses Jahr noch was "Altes" auf.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ich fände das zweite Kleid für den Karostoff am besten - da wird das Muster am wenigstens unterbrochen. Es wäre schade wenn die Details wegen dem Stoff verloren gehen. Den Blumenstoff zum Etuikleid mag ich aber auch :)

    AntwortenLöschen
  8. Es wird auch bei dir spannend. Schnittwahl, Stoffwahl.
    Ich bin gespannt.
    lg monika

    AntwortenLöschen