Rosi Rund´s Flohmarkt

Sonntag, 13. Dezember 2015

Weihnachtskleid Sewalong 2015 Teil 4


Endspurt.....

13.12.2015 Teil 4- Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.- Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.- Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.


Weihnachtskombi 1 ist fertig. Eigentlich sollte es am Freitag zur Firmenweihnachtsfeier getragen werden - durfte aber nicht, weil..... es ist eher ein Sommerkleid geworden :-) Die türkise Strickjacke passt farblich wirklich gut zum Kleid, aber es hat nichts weihnachtliches oder festliches an sich. Um die Wirkung zu erzielen, dachte ich kurzzeitig an eine Pelzkurzjacke oder Bolero. Aber dann wäre ich hoffnungslos overdressed gewesen und hätte dazu hohe Hacken tragen müssen. Das wollte und konnte ich aber nicht, da mir schon klar war, dass nach dem gemeinsamen Essen eine kleine Kneipentour angesagt war. Und mit hohen Hacken und Pelzjacke von einer Kneipe zur anderen schien mir doch nicht ganz passend.

Trotzdem bin ich glücklich über das Kleid und die passende Gelegenheit, es in der gezeigten Kombi zu tragen, wird es im Frühjahr sicher geben :-)




Nun aber zum 2. Weihnachtskleid. Erfolge kann ich in Bezug auf die Strickjacke berichten. Die ist nämlich fertig - na ja, Kleinigkeiten fehlen noch wie Knöpfe usw.

Mit dem Kleid habe ich mittlerweile auch begonnen, hier also die ersten Fotos:



Das Oberteil ist genäht und gefüttert, Kragen auch bereits angenäht. Die Karos scheine ich gut getroffen zu haben - sieht zumindest schon mal vielversprechend aus.

Mit den Ärmeln habe ich auch bereits begonnen, auf dem Bild unten seht Ihr das Schnittteil für die Schlitzverarbeitung, sieht recht kompliziert aus, ist aber doch einfach zu nähen, wenn man sich an die Anleitung hält.



Und hier die verarbeiteten Schlitze. nun fehlen noch die Manschetten an den Ärmeln, die werden wieder pink. Und natürlich der Rockteil, säumen und Knöpfe. Übersichtlich also meiner Meinung nach. Ist zu schaffen hoffe ich.



Wie immer seht Ihr auf dem MeMadeMittwoch-Blog den Fortschritt der anderen Damen - Herren konnte ich leider nicht sichten :-)

Viele Grüße und einen sonnigen Sonntag wünsche ich Euch.

Katharina

Kommentare:

  1. Also ich finde das Kleid sehr toll und meine auch, dass Du es sehr wohl als "feines Kleid" ausführen kannst. Das ist doch heutzutage das Schöne, dass man viele Sachen entsprechend kombiniert, das ganze Jahr anziehen kann. Lg Ute

    AntwortenLöschen
  2. Wow Katharina, da faöle ich ja aus den Socken, hätte nie gedacht, dass der Karostoff sooo gut wird. Ich finde ihn zwar immer noch nicht festlich ;-) aber das Kleid wird Dir sicherlich supergut stehen.
    Kleid Nr. 1 ist auch schon mal klasse geworden, aber wirklich eher was fürn Frühling. Na macht ja nix, hast dann halt schon mal vorgearbeitet. Die Jacke passt farblich auch supergut.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Und wenn du das Rosenkleid mit einer schwarzen Jacke kombinierst? Dann wäre es auch weihnachts- und wintertauglich, finde ich. Und auf das Karo-Kleid bin ich gespannt!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katharina,
    zum Rosenkleid eine schwarzer Jacke finde eine gute Idee von Doro.
    Das Karokleid wird der Hammer!!!
    Dann kann Weihnachten kommen...
    VG Annamirl

    AntwortenLöschen