Rosi Rund´s Flohmarkt

Samstag, 30. März 2013

Geburtstagsimpressionen

Jeden triffts mal - auch mich. Seit ein paar Tagen gehöre ich nun auch zur Gruppe der 50-Jährigen :-)

Es gab keine Riesenparty, ich bin immer froh, wenn diese Tage vorbei sind. Nicht dass ihr meint, ich hätte Probleme mit meinem Alter - ganz im Gegenteil.

  • ein gemütliches Mittagessen mit meinem Mann







  • viele Telefonate - bitte verzeiht mir, wenn ich irgendwann nicht mehr ans Telefon ging, aber wer mich kennt, ist mir deswegen nicht böse :-)


  • Besuch meiner Freundin und meiner Schwester, sogar mein Pupertierchen gesellte sich für kurze Zeit zu uns :-)



  • ein paar liebevoll ausgesuchte Geschenke









  • ein paar Flaschen Prosecco geleert



Und wie war das Wetter?









Liebe Grüße

Katharina

Mittwoch, 27. März 2013

MMM27032013

Urlaubszeit - da ist es kein Problem, auch mal wieder am MMM mitzumachen.
Diesmal präsentiert Meike von Crafteln die Linksammlung auf dem MMM-Blog.

Heute möchte ich Euch ein Knotenkleid zeigen, welches aus mehreren Schnitten entstanden ist.
Für das Knotenoberteil verwendete ich den von mir vergrösserten Schnitt aus Onion 2022. Der Rest des Kleides entstand nach dem Schnittquelle-Schnitt Ajaccio (hier und hier schon mal gezeigt). An den Onion-Knotenkleidern störte mich schon immer, dass das Rückenteil zweigeteilt ist und dazu das Unterteil gekräuselt ist. Das Kräuseln machte ich nie, ich legte die Mehrweite immer in Falten.
Aber da mir der Schnittquelle-Schnitt Ajaccio so gut passt und das Rückenteil aus nur einem Teil besteht, fügte ich das ganze zusammen.

Hier das Ergebnis:






Das Unterkleid habe ich nach einem Ottobre-Schnitt genäht. Der Jersey war wirklich sehr lapprig, ein absoluter Fehlkauf. Aber da ich mich ja von keinem meiner Stoffe trennen kann, wurde daraus ein Unterkleid. Das Unterkleid ist übrigens etwas länger als das Knotenkleid, aber nicht schief. Dass das so rüberkommt, liegt daran, dass ich so schief stehe :-)


Der Blümchenstoff - ja ein absoluter Lieblingsstoff. Um auch wirklich jedes Futzelchen zu verwenden, nähte ich mir aus den Resten noch einen BH mit Slip und nochmal ein Blümchen :-)) Die Unterwäsche liegt schon in der Wäsche, ich werde sie bei Gelegenheit mal zeigen.

Zusammenfassung:

Kleid: Mix aus Onion 2022 (Knotenteil) und Schnittquelle Ajaccio; Stoff: Viskose-Jersey
Unterkleid: Ottobre 05/2009; Stoff: lappriger Jersey
Leggings: Otobre; Stoff: Viskose-Jersey
Jacke: selbstgestrickt

Weitere Modells seht Ihr wie immer Mittwoches auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog.

Liebe Grüße

Katharina


Montag, 25. März 2013

Big is Beautiful # 9

EINE Woche Urlaub!! Drum kann ich heute während des Tages mal posten. Klar bin ich wieder bei Rubinengels Linkparty dabei, diesmal im "Hausfrauen-Look" :-)


Heute trage ich mein vielgeliebtes Wickelkleid aus einer früheren Knip. Ging sehr einfach zu nähen.
Dazu wieder eine meiner Ottobre-Leggings und eine Jersey-Jacke nach dem Schnitt Mataro von Schnittquelle.
Beachtet bitte auch mein graziles Schuhwerk :-) Es sind eigentlich die gefilzen Hausschuhe meines Mannes in seiner Wunschfarbe pink. Da sie ihm allerdings immer zu warm sind, trag ich sie meistens zuhause. Sehr bequem, sehr warm und dank der Antirutsch-Beschichtung an der Sohle auch ungefährlich. Natürlich mit Liebe von mir gestrickt und gefilzt :-)
Auf das Gesicht verzichte ich heute, hatte nämlich um 8 Uhr morgens schon einen Kosmetik-Termin, der zwar hübscher machen soll, aber meiner Meinung erst nach einem Tag :-)
Weitere tolle Modells seht Ihr wie immer Montags bei Rubinengel´s Big is Beautiful - diesmal bereits die Nummer 9. Also Mädels, macht mit und zeigt Euch :-)

Liebe Grüße und einen schönen Tag

Katharina

Montag, 18. März 2013

Big is Beautiful # 8

Montag morgen - Rubinengel läd wieder zum Big is Beautiful ein. Heute hab ich noch ein paar Minuten Zeit, drum also so früh mein Beitrag.

Bunt, frühlingshaft, obwohl die Sonne noch nirgends zu sehen ist. Bilder wie immer in mangelnder Qualität, sorry dafür.




Wieder mal ein Kleid Vichy, diesmal türkis. Genäht am Wochenende. Das heutige Wetter passt zwar nicht dazu aber es ist Frühlung -Basta!! Das Kleid trug ich bereits gestern den ganzen Tag, da war zumindest teilweise die Sonne da.

Kleid: Schnitt Vichy von Schnittquelle in Gr. 50; bunter Jersey von hier
Jacke: abgewandelter Schnitt Freiburg, ebenfalls von Schnittquelle
Leggings: Ottobre - irgendeine frühere Ausgabe; es ist mein Universalschnitt für Leggings und passt hervorragend
Da ich unbedingt gleichfarbige Leggings haben wollte, reichte mein türkiser Jersey nicht ganz für die Rundum-Wickelung. Ursprünglich verlängerte ich die Bänder mit dem Kleiderstoff, das sah aber ganz bescheiden aus. Darum also diesmal die Jacke nur zum lockeren Verknoten vorne.

Und da es mir immer noch zu "unbunt" war, bastelte ich noch ein Ansteckblümchen aus den Resten:


Die Idee holte ich mir irgendwo aus den Untiefen des WWW - leider hab ich mir wie immer die Seite nicht gemerkt.

Die anderen Big-and-Beautiful-Models seht Ihr wie immer bei Rubinengel.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche :-)

Liebe Grüße

Katharina

Mittwoch, 13. März 2013

MMM13032013

Heute schaffe ich es wieder mal, beim Me-Made-Mittwoch teilzunehmen und möchte Euch ein weiteres Kleid nach dem Schnitt Vichy von Schnittquelle zeigen.



Genäht habe ich das Kleid bereits vor 2 Wochen aber noch nicht getragen. Heute hatte ich Lust auf ein leichtes luftiges Kleid. Allerdings stellte ich beim Fotografieren fest, dass nun auch in Bayern wieder Schneeflocken fallen - wenn auch nur ganz leicht. Egal - ich arbeite im Büro, da ists warm :-)
Sonderlich freundlich schaue ich morgens übrigens nie....

Kleid: Vichy von Schnittquelle, genäht aus einem flutschigen Viskoseversey
Jacke: Mataro von Schnittquelle, genäht aus schwarzem Jersey
Unterwäsche: ebenfalls selbstgenäht - nur zeige ich sie nicht :-)

Mehr Me-Made-Modells seht Ihr wie immer auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog.

Liebe Grüße

Katharina

Montag, 11. März 2013

Big is Beautiful # 7

Klar bin ich heute wieder bei Rubinengels "Big is Beautiful" vertreten, wie immer etwas spät.

Nach 11 Stunden Büro als Alleinkämpfer bin ich heute fix und alle, sogar meine Haare stehen mir zu Berge. Und dann hat abends auch noch mein heissgeliebter Kaffeevollautomat seinen Geist aufgegeben.....



Hier seht Ihr mich also in meinem Knotenkleid nach Schnittquelle, welches ich gestern nähte, zusammen mit meiner Lieblingsjeans, die ich an solchen Kampftagen gerne anziehe :-).  Nachdem es als Tunika für meinen Geschmack fast zu kurz und ausserdem schief war, hab ichs gestern gleich nochmal gekürzt und als Shirt verwendet. Mit Leggings tragen ist also bei der Kürze nicht mehr drin.
Dazu meine neue Strickjacke, die ich gestern schon vorstellte, Da wollte ich endlich mal das Originalgarn verwenden und stelle jetzt fest, dass sie immer weiter und unförmiger wird. Vielleicht legt sich das nach der ersten Wäsche.

Kein perfektes Foto wie ich feststelle - aber Ihr seid ja nix anderes gewohnt von mir :-)

Mehr Big-and-Beautiful-Modells seht ihr wie immer bei Rubinengels Linksammlung.

viele Grüße

Katharina

Sonntag, 10. März 2013

Die Pflicht und die Kür :-)

Manchmal näht man Dinge, die man lange auf die lange Bank geschoben hat und irgendwann packt einen der Rappel und man will sie endlich fertig haben.

Dieses Wochenende war so ein Wochenende, an dem ich mir vornahm, alle Sachen, die ich schon lange machen wollte, aber üüüüberhaupt keine Lust dazu verspürte, zu erledigen (die Pflicht sozusagen).

Also los gehts:

Vorhang # 1:

unser Dielenfenster



Vorhang # 2: unser 2. Dielenfenster


Die Mini-Hanuts sind übrigens am Fensterbrett für die Nachbarskinder deponiert, die fleissig mit unserer Olga spazieren gehen - manchmal muss ich aber auch welche essen :-)

 Vorhang Nr. 3: unser Durchgang von Dielenfenster 2 zu Dielenfenster 1


Hinter diesem Durchgang verbirgt sich unsere Garderobe, unser Schuhschrank und unsere Heizstelle für den Kachelofen.
Man kann sich sicher vorstellen, wie es hinter dem Vorhang aussieht.....grad im Winter ziemlich wüst, da ein Kachelofen immer Spuren hinterlässt.
Den Stoff habe ich mittlerweile ein Jahr hier liegen und endlich konnte ich mich dazu entschließen, meine Fenster zu schmücken. Natürlich nur dank der tatkräftigen Unterstützung meines Mannes, der die Gardinenstangen anbrachte.
Und aus dem letzten Rest Stoff nähte ich dann noch ein Kissen, das nun auf unserer Holzkiste thront.

Aber es geht noch weiter.....

Für meine Freundin Bärbel nähte ich vor 2!!!! Jahren neue Vorhänge für ihr Wohnzimmer. Und seitdem wartet sie darauf, dass die passenden Sofa-Kissen endlich auch fertig werden (schäm....).


Mittlerweile schön verpackt in einer Plastiktüte, die darauf wartet, abgeliefert zu werden.

Das war die Pflicht :-))

Nun kommt die Kür (mein Vergnügen sozusagen). Meine Strickjacke von hier wurde letzte Woche fertig und da das Wetter bei uns recht frühlingshaft wirkt, wollte ich sie natürlich auch anziehen. Aber wie so oft, hatte ich nichts passendes zum Anziehen - aber einen passenden Stoff :-)
So entstand dann noch ein Knotenkleid Lavena nach einem Schnittquelle-Schnitt.


Irgendwie werden meine Kleider momentan etwas zu kurz....

So, das wars dann mal wieder. Wünsch Euch noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Katharina

Montag, 4. März 2013

Big is Beautyful #6

Pünklich zum Montag bin ich natürlich auch wieder bei Rubinengels "Big is Beautyful" dabei, heute allerdings mit einem Foto vom gestrigen Mittagsspaziergang.





Gestern war so ein herrlicher Sonnentag, ich hatte einfach Lust, ein Frühlingskleid zu tragen, es war zwar eindeutig frisch, aber mit wollweisser Strumpfhose gings dann doch. Und während wir durch den Schnee stampften, wurde es mir dann doch noch richtig warm.
Kleid: Schnitt Vichy von Schnittquelle
schwarze Jacke: Schnitt Freiburg von Schnittquelle
Rote Walkjacke: Schnitt Ladelund von ...... Schnittquelle, hier schon mal gezeigt :-)

Weitere Modells seht Ihr wie immer montags bei Rubinengel.

Übrigens musste ich auf meinem Blog ebenfalls die Kommentarmoderation einschalten, da ich ebenfalls mit ewig vielen Spams überhäuft wurde. Bitte lasst Euch daran nicht hindern.

Liebe Grüße

Katharina

Sonntag, 3. März 2013

Frühling - wo bleibst Du??

Seit 1. März ist ja eigentlich meteorologischer Frühling. OK, dieses Wochenende scheint die Sonne, ich konnte gestern nachmittag tatsächlich 2 Stunden im Wintergarten in prallem Sonnenlicht schlafen :-)
Aber bis ich meine neue Frühlingsmode anziehen kann, wirds wohl noch ein paar Wochen dauern vermute ich. Darum muss ich Euch leider mein frühlingsgrünes Frühlingsoutfit auf meiner Rosi Rund zeigen.... aber kommen bei diesen Farben nicht schon Frühlingsgefühle auf? :-)



Die Farben sind in Wirklichkeit noch viiiiiel grüner - hier scheinen sie recht blass zu sein. Ich freue mich schon auf den Tag, an dem ich es ausführen kann - denn dann ist FRÜHLING.

Das Knotenkleid ist der Schnitt Lavena. Leider sieht man die Knoten auf dem Bild nicht wegen meiner neuen Lieblingsjacke, die eigentlich ein Pulli sein soll - der Schnitt Freiburg. Beide Schnitt sind wieder mal von Schnittquelle - wie so viele :-)

Auf meiner Nähmaschine liegt ein weiteres Frühlingskleid, zu dem Freiburg in Türkis hervorragend passen würde. Allerdings wird die türkise Freiburg noch ein paar Tage warten müssen, da ich momentan etwas Probleme beim Bücken habe. Da Freiburg in voller Stoffbreite zugeschnitten wird, muss ich das auf dem Fußboden machen, mein Zuschneidetisch ist nicht so breit. Und auf dem Fußboden rumlümmeln geht momentan schlecht, da ich gestern unfreiwillig eine Rutschpartie auf unserer Treppe hinlegte. Und vorher bin  ich natürlich auf meinem Allerwertesten gelandet und damit ein paar Stufen runterzuhoppelt....

Ich hoffe, mein Popo ist jetzt nicht blattgedrückt :-)) Und was meinte mein Mann nach dieser fürchterlichen Tat? "Das hätt ich auch gern sehen wollen" - und grinst dabei. Gott sei Dank ist unser Sohn dieses Wochenende bei seinem Vater, denn der hätte wahrscheinlich einen wesentlich uncharmanteren Kommentar dazu abgegeben :-) Zumindest ist die Treppe nun sauber....


Und hier der Ort des Verbrechens:



Liebe Grüsse und einen sonnigen Sonntag wünsche ich Euch

Katharina