Rosi Rund´s Flohmarkt

Donnerstag, 28. Juni 2012

das gefühlte hundertste Knotenkleid

Momentan reicht die Zeit nicht für großartige Experimente an neuen Schnitten, aber ganz so ohne Nähmaschine komme ich halt einfach nicht aus.

Hier also das gefühlte hundertste Knotenkleid samt Mila. Mittlerweile schaffe ich diese Kombi in knapp 1 Stunde (reine Nähzeit) und die Zeit kann ich mir irgendwo abzweigen :-)


Onion Knotenkleid aus Jersey
Mila Bolero aus einem leicht stretchigen Baumwoll-Jersey
Leggings aus Schlangenoptik-Jersey - sieht man leider nicht sooo gut
Den Bolero habe ich diesmal mit Tamilonband genäht, da ich mir nicht sicher war, wie dehnbar der Baumwolljersey ist. Ich wollte nicht, dass es lappig wirkt. Hat gut funktioniert und diesmal sitzt alles bombenfest und nix verrutscht.
An dieser Kombination gefällt mir besonders, dass ich nix unter dem Knotenkleid tragen muss, da der Bolero tiefere Einblicke verhindert - ausser ich bück mich leicht, wie z. B. hier..... :-))




Liebe Grüße und einen schönen Abend

"Rosi Rund"

Sonntag, 24. Juni 2012

Wickelkleid Knipmode 06/2012 und Nachtrag zum Blümchenmonat

Endlich fand ich wieder Zeit, mich an die Nähmaschine zu setzen - und schon steigt meine gute Laune wieder :-)

Hier also das Wickelkleid aus der Knipmode06/2012 - Modellnummer wie immer nicht zur Hand, ist aber das Kleid für die Frau mit etwas mehr Format.

Änderungen:
- etwas gekürzt, da ich lange Kleider nicht mag
- den Beleg habe ich weggelassen, dafür nur einen Streifen roten Jersey offenkantig rumgenäht - beim Waschen soll er sich etwas einkringeln - wenn der Streifen das dann auch so will :-)



Das Kissen hinter mir ist übrigens Olags Liegekissen - selbstverständlich auch selbst genäht. Und ich wie immer barfuß :-)
Ein zweites Kleid nach diesem Schnitt ist auch bereits fertig, es ist so ein Schnitt, der schnell genäht ist und man sofort ein Erfolgserlebnis hat - das zeige ich dann bei Gelegenheit.

Ich wünsche Euch einen sonnigen Sonntag

Liebe Grüße

"Rosi Rund"

Nachtrag:
Heute habe ich bei Meike gesehen, dass es noch das wirklich letzte Finale zum Blümchenmonat gab und möchte mein Wickelkleid hier auch noch präsentieren.
Ich habe festgestellt, dass Motto-Monate nichts für mich sind - ich fühl mich zu sehr unter Druck gesetzt, genau in dem Monat was mit Blumen/Blümchen zu nähen oder im Juli mit Streifen. Also werde ich nicht mehr bewusst mitmachen. Wenn ich ein Kleidungsstück nähe, dass zufällig dazu passt, schließe ich mich gerne an - wenn das dann noch gewünscht ist. Und bei der Gelegenheit habe ich bemerkt, dass ich sehr viele Blumenstoffe vernähe - war mir noch garnicht bewusst :-)

"Rosi Rund"



Sonntag, 17. Juni 2012

"Hawaii"-Hemd und Überraschung

Schon seit einem Jahr möchte mein Mann ein Hawaii-Hemd. Klar könnte man eins kaufen, aber das kann ja jeder. Immer wieder war ich auf der Suche nach einem Hawaii-Hemden-Stoff, ist aber garnicht so einfach. Und aus den USA wollte ich mir keinen Stoff schicken lassen. Nun sind wir letzte Woche endlich fündig geworden - es ist zwar noch kein klassischer Hawaii-Hemden-Stoff, aber kommt zumindest den Vorstellungen meines Mannes hin. Der Stoff kam, das Dorffest stand vor der Tür und das Hemd sollte dort ausgeführt werden.
Und weil ich so eine brave Frau bin, habe ich Freitag nach Feierabend auch gleich noch in meinem Lieblingsstoffgeschäft einen Herren-Hemden-Schnitt besorgt. Dass dabei einige Stoffe mit in die Tüte wollten, war nicht beabsichtigt.
Lange Rede - kurzer Sinn: ich hab ihm gestern sein Hemd genäht - eigentlich zweimal, denn das erste Mal wars viiiel zu groß. Aber nun sitzt es wie maßgeschneidert - was es ja auch ist :-)


Zu mehr Foto lies er sich nicht bewegen - und auch das Gesicht musste unkenntlich gemacht werden - des Menschen Wille ist sein Himmelreich :-) Zumindest kann man erkennen, dass es sich um einen Mann handelt und dass er ein Hemd trägt, welches doch schon relativ bunt ist.
Falls jemand von Euch eine Bezugsquelle für richtig schöne Hawaii-Stoffe in Deuschland kennt, würd ich mich freuen, wenn Ihr mir das mitteilen würdet.

Tja, und da kommt jetzt auch noch die Überraschung für Ulli. Weil ich mich sooo darüber gefreut habe, dass sie die Saruel-Hose so cool findet, fast eine Woche lang getragen hat und von ihren Freundinnen um die Hose beneidet wird, hab ich ihr gleich noch eine genäht - davon weiss sie aber auch. Aber sie weiss nicht, dass es die Mila ab Gr. 34/36 gibt - und so eine hab ich jetzt auch noch genäht.

Leider habe ich keine so schlanke Schneiderpuppe, also muss der Kleiderbügel herhalten.....


Liebe Ulli, ich hoffe, Dir gefällt sowohl die Hose als auch die Mila. Jetzt muss sie halt nur noch zu Dir kommen, aber wozu gibts die Post :-))

Liebe Grüße und einen schönen Abend.

"Rosi Rund"

Mittwoch, 13. Juni 2012

MMM13062012

 Der erste Versuch, allein per Selbstauslöser aufs Bild zu kommen....ohne Erfolg. Joseph und Olga wollten mit aufs Bild. Mir war bis jetzt garnicht klar, dass Joseph sich seit neuestem fotografieren lässt. Bis vor kurzem hatte ich bei jedem Versuch, ihn zu knipsen, entweder die Hand oder den "Stinkefinger" drauf...


2. Versuch - mit Selbstauslöser - hat geklappt. Passen die Lichtverhältnisse? Na ja, noch ein Foto an der Terassentür...



Mein Pupertierchen wollte wieder mit rauf....er kann ja so charmant sein, wenn er will :-)


.. so, alle weggescheucht und schnell nochmal knipsen lassen.

Hier also mein Beitrag zum letzten MMM vor der Sommerpause (kann das wirklich sein???). Ich präsentiere Euch ein Knotenkleid und eine Mila von hier und mit meiner neuen Hose, welche ich aus einem uralten Burda-Schnitt genäht habe. Immer nur Leggings und Wickeljacke ist ja auch ganz schön eintönig, nicht wahr? Auch wenns bequem ist... Die Falten ums Knie an der Hose sind gewünscht, der Schnitt ist genial, er ist ohne Reissverschluss, nur mit Gummizug als Bund. Aber keine Schlabberhose, sondern sie sitzt eng um die Hüften, Bauch, Po, kann dementsprechend auch nur mit Stretchanteil im Stoff genäht werden. Mit dem gleichen Schnitt hatte ich die Jeans von hier aus zwei alten Jeans schon mal gezaubert und eine neue liegt bereits zugeschnitten hier und eine weisse Bluse aus Omas Bettwäsche und eine Leggings und und und...wann ich das alles nähen werde, wird sich zeigen :-)

Nun geh ich noch bei CAT stöbern und bewundere IHRE schönen Kleider und die der anderen MeMadeMädels.

Auf diesem Weg möchte ich mich auch mal unbekannterweise bei CAT bedanken, die sich Woche für Woche die Mühe macht,  alle Werke zu sammeln.

Liebe Grüße und einen schönen Abend

"Rosi Rund"



Sonntag, 10. Juni 2012

Wochenende

Auch ein verregnetes Wochenende hat sein gutes - man kann Sommerklamotten nähen - ob ich sie jedoch jeeeemals anziehen kann, hängt ja nicht von mir ab :-)

Hier also meine neue Tunika aus der Knip XL 2008:

Den Schnitt habe ich mir vor ein paar Jahren schon mal aus einem Baumwollstoff genäht, damals habe ich festgestellt, dass meine Oberweite nicht reinpasst....

Diesmal ist er aus zwei verschiedenen Jersey-Stoffen entstanden, die Oberteile habe ich etwas meinem Volumen angepasst - und diesmal sitzt sie.






Ich werde wohl ausserhalb unseres Hauses niiiiiee mehr ärmellos erscheinen, aus diesem Grund ist noch eine Mila dazu entstanden - diesmal auch etwas angepasst, da ich bei meinem ersten Versuch festgestellt habe, dass meine Oberweite nicht mit der vorgegebenen Weite harmoniert. Diesmal sitzt sie besser :-)

Tragefotos gibts, wenn es das Wetter erlaubt.








Hier noch ein Tragefotos meines "Erdbeer-Rockes", welchen ich hier schon mal auf einer Seite gezeigt habe. Wie beschrieben, ist es ein Wende-Wickelrock geworden.




Nicht wundern, ich steh etwas dooof da :-)


Auf der Rückseite habe ich, wie bereits in meinem Blog erwähnt, wieder ein OMA-Kopfkissen verwendet, diesmal haben mir die Häkelarbeiten so gut gefallen. Meine Mutter hat sie als Kind in der Schule gehäkelt und daraus das Kopfkissen genäht.

Wie sich der Rock nach dem erstmaligen Waschen verhält, darauf bin ich echt neugierig....

Und zum Schluss noch ein Foto unserer neuen Terasse, welche mein Mann selbst designed und verlegt hat.


Ganz fertig ist sie noch nicht, es fehlen noch die Feinarbeiten, aber da es auch hier in Bayern ständig regnet, kann das noch dauern....

Ich wünsch Euch einen gemütlichen Sonntag Nachmittag.

Liebe Grüße

"Rosi Rund"

Mittwoch, 6. Juni 2012

MMM06062012 - Erdbeerrock

Auch ich bin beim heutigen MMM wieder dabei. Heute zeige ich Euch meinen neuen "Erdbeer-Rock" - ich wusste nicht, wie ich ihn anders hätte nennen sollen.






Es ist der Wickelrock-Schnitt aus der aktuellen Ottobre, den ich hier schon mal in kariert gezeigt habe. Diesmal habe ich ihn als Wende-Wickelrock genäht - beide Seiten in rot-weiss gehalten. Leggings und Wickeljacke sind wohl mittlerweile jedermann bekannt, das Shirt habe ich ebenfalls im letzten Jahr genäht, es ist ein weißer Jersey mit Blumen-Loch-Stickerei, Schnitt ist auch aus einer Ottobre...

Die Leggings ist übrigens gleich lang, ich steh nur wieder absolut schlampig mit meinem Selbstauslöser. Der Nachteil ist ja, dass man immer erst zu spät sieht, was nicht sitzt... :-)

Nun wünsche ich Euch einen schönen Mittwoch abend und wie gewohnt gehe ich jetzt stöbern bei den anderen MeMadeMädels bei CAT

Liebe Grüße

"Rosi Rund"

Freitag, 1. Juni 2012

Ich hab jetzt auch eine....

MILA von Smila - und ich bin begeistert davon, denn:

- der Schnitt geht bis Gr. 50/52 (kein Vergrössern nötig)
- die Mila passt hervorragend zu den Knotenkleidern, deswegen musste ich mir auch gleich ein passendes Knotenkleid nähen (und ein zweites liegt bereits zugeschnitten da)
- es ist wirklich einfach zu nähen
- und man braucht nicht viel Stoff :-)

Hier das Bild dazu: - ich bin sicher, es werden noch weitere MILA´s folgen....


Da ich Urlaub hatte und mein Mann seit ein paar Tagen krank ist, konnte ich nach Herzenslust nähen, dabei ist unter anderem auch ein Wende-Wickelrock aus der aktuellen Ottobre entstanden. Dabei hat auch wieder ein Oma-Kopfkissen dran glauben müssen - diesmal sogar mit selbst gehäkelten Borten meiner Mutter. Insgesamt besteht er aus vier unterschiedlichen Stoffen, eine Vorderseite rot mit Tasche, die Rückseite mit Erdbeerstoff, die innere Vorderseite mit dem roten Tupfenstoff und das innere Rückenteil mit Omas Kopfkissen.....Tragefoto gibts keines, Rosi Rund ist mit dem Knotenkleid besetzt und ich bin dreckig... (s. unten).


Als Bereis, dass ich auch noch was anderes gemacht hab ausser nähen, noch ein paar Fotos unseres letzten Spaziergangs - bzw. das Resultat davon:

Meine dreckigen Füße und unsere dreckige Olga :-))




Liebe Grüße und einen schönen Freitag nachmittag

"Rosi Rund"